Navigation überspringen

MDI Steffen Braun

AKADEMIE für Mechatronisches Design und Innovationen

Weiterbildung und Beratung

für den innovativen Elektronikkonstrukteur,

dem Konstrukteur von Elektronikgehäusen

in der Industrie, Automotive, Agrartechnik, Medizin, Consumer etc.

Wissen über Flachbaugruppen speziell für den Elektronikkonstrukteur

Ich stelle Ihnen Wissen zur Verfügung, das sowohl die mechanischen, als auch die elektrischen und elektronischen Themengebiete zur Leiterplatte umfasst. Fordern Sie gerne Ihr kostenloses Angebot an!

Jetzt informieren

Flachbaugruppe

Unter einer Flachbaugruppe versteht man im Bereich der Elektronikkonstruktion die Leiterplatte sowie die Bestückung mit elektrischen und elektronischen Bauteilen.

Eine Leiterplatte besteht in der am meisten verwendeten Variante aus Basislaminat und einer elektrisch leitenden Kupferschicht. Werden mehrere Kupferschichten benötigt, dann können sie durch Pressvorgänge zu einer Multilayer-Leiterplatte gefertigt werden. Dieser Mehrschicht-Aufbau kann aus bis zu 48 Lagen bestehen. Eine solche Leiterplatte ist entweder starr oder flexibel.

 

Die Leiterplatte ist einerseits mechanischer Träger der elektrischen und elektronischen Bauelemente. Außerdem werden sie durch Löt- oder Einpressprozesse gleichzeitig elektrisch kontaktiert mit den geätzten Kupferbahnstrukturen.

 

Alle elektrischen und elektronischen Bauteile müssen zwingend in das mechanische Gehäuse passen. Aus diesem Grund ist die Arbeit eines ausgebildeten Elektronikkonstrukteur vonnöten. Je nach Komplexität des Gerätes legt er die Leiterplattenkontur und die Befestigungsbohrungen fest. Das 3D-Höhenprofil ergibt den Gestaltungsbereich des Leiterplatten-Layouts. Zudem ist er Experte für Kühlflächen, Anschlussbereiche und Kabelabgänge sowie Anzeige-Bereiche. Er kennt sich des Weiteren mit dem Bedien-Interface und den Befestigungsmöglichkeiten an der Kundenapplikation aus.

Elektronikkonstrukteur

Ein ausgebildeter Elektronikkonstrukteur stellt sicher, dass die Leiterplatte korrekt befestigt wird und zudem vor Wasser, Reinigungsmittel, Staub, Schmutz, ESD-Schlag und EMV-Beeinflussung geschützt wird. Er sorgt außerdem dafür, dass die Elektronik ausreichend gekühlt wird und dass kein mechanischer Stoß oder Schwingung sie stört oder gar zerstört.

 

Zu den weiteren Aufgaben eines Elektronikkonstrukteurs gehört auch die Absicherung, dass keine Person oder kein Tier die Leiterplatte an elektrisch leitenden Bereichen gelangen kann. So werden Schäden durch elektrische Schläge verhindert. Zudem wird auf diese Weise verhindert, dass kein anderes Gerät eine EMV-Störung bekommt.

Telefonhörer

Sie möchten weitere Informationen zum Bereich der Flachbaugruppen erhalten? Ich bin gerne für Sie da.

Beraten lassen