Navigation überspringen

Weiterbildung und Beratung für den innovativen

Elektronikkonstrukteur,

dem Konstrukteur von Elektronikgehäusen

Know-how über Dichtigkeit von mechatronischen Gehäusen

Ich gebe Ihnen das Wissen an die Hand, um die Dichtigkeit ihrer mechatronischen Gehäuse optimal zu gestalten. Ich stehe für Sie jederzeit als Ansprechpartner bereit.

Anfrage stellen

Funktionen eines Gehäuses

Das Gehäuse einer Leiterplatte hat viele verschiedene Funktionen zu erfüllen. Zum einen schützt es die Leiterplatte vor Beeinträchtigungen wie Wasser und Reinigungsmittel sowie Staub und Schmutz. Dementsprechend hoch sind die Ansprüche an die Dichtigkeit eines Gehäuses.

 

Es gibt diverse Abstufungen von Dichtigkeit, dievfür unterschiedliche Verwendungszwecke entwickelt wurden.

Normen wie z.B. DIN EN 60529 legen Dichtigkeit in sogenannten IP-Schutzklassen fest. Je höher die Ansprüche an die Dichtigkeit, desto teurer wird das Gehäuse. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Elektronikkonstrukteur im Voraus prüft, welche Dichtigkeit benötigt wird. Auch der Dichtungswerkstoff sollte mit größter Sorgfalt ausgewählt werden. So können langfristig Kosten eingespart werden.

Anforderungen an eine Gehäusedichtung

Ein Gehäuse muss verschiedenen Anforderungen genügen. Dazu müssen die Gehäuse- und die Dichtungskonstruktion aufeinander abgestimmt sein.

Die Dichtung schützt die Elektronik zuverlässig vor störenden Umgebungseinflüssen wie z.B. vor Öl und Reinigungsmittel (Säure und Lauge). Dazu muss der Dichtungswerkstoff passend zu den Einsatzbedingungen ausgewählt werden. Daher sind Einflüsse wie UV- und Ozonstrahlung sowie Hoch- und Tieftemperaturen bei der Auswahl des Werkstoffes mit einzubeziehen.

Um diesen Anforderungen zu genügen, existieren verschiedene Dichtungsarten. 

Diese reichen vom O-Ring über die Flachdichtung bis hin zur Formdichtung. Weiter gehören Klebedichtungen und Dosierdichtungen (sogenanntes FIGP-System, Formed In Place Gasket) zu den Dichtungsarten.

Gemeinsam ist allen, dass die Dichtungsgeometrie sorgfältig konstruiert werden muss. Verpressung und Druckverformungsrest müssen genau aufeinander abgestimmt sein, um sie im Krafthauptschluss oder im Kraftnebenschluss einzusetzen.

Telefonhörer

Sie möchten weitere Informationen rund um ein dichtes Gehäuse anfordern? Gerne berate ich Sie persönlich.

Beratung anfordern